*Werbung: Die Furbo Dog Camera wurde mir von der Firma kostenlos zur Verfügung gestellt. Selbstverständlich kannst du dir trotzdem einen ehrlichen Bericht erwarten.

Die Furbo Dog Camera ist bei mir angekommen! Kamerasysteme gibt es ja schon einige, die Furbo ist aber die erste Hundekamera mit einem Leckerlispender. Man kann auf Knopfdruck Leckerchen damit werfen. Weitere Features wie ein 2-Wege-Audio System und einen Bell-Alarm und Nachtsicht gibt es auch. Beim heutigen Unboxing siehst du meine erste Reaktion – auf Herz und Nieren wird sie dann in den kommenden zwei bis drei Wochen getestet. Hier noch die Eckdaten:

Die Kamera

  • Full-HD
  • 4-fach digitaler Zoom
  • 160° Weitwinkel
  • Infrarot-Nachtsicht

2-Wege-Audio

Das heißt man hört den Hund, hat aber auch die Möglichkeit mit seinem Hund zu sprechen.

Echtzeit Bell-Alarm

Nimmt die Kamera ein Bellen wahr, bekommt man am Handy sofort eine Push-Benachrichtigung.

Leckerchen Werfen

Auf Knopfdruck in der App wirft die Kamera ein Leckerchen aus.

Fotos und Videos aufnehmen

Selbsthaftende Füße

Die Kamera hat selbsthaftende Füße, die so gut halten sollen, dass sie Hunde nicht abmontieren können. Mal sehen, ob es einem hungrigen Labrador standhalten kann. 😉

Viel Freude beim Video!